Ihr Urlaubstelefon

+49 3834 - 550 650
Mo.-Fr. 08.30-17.30 Uhr

Wellnessurlaub im Weserbergland

Wellness- und Kurzurlaub im Weserbergland

Atmen, klettern, radeln, wandern, ausfahren, Blüten bewundern, Kirschen essen

Schon seit Generationen schätzen die Einwohner Hannovers, Hildesheims, Bielefelds, Paderborns und Göttingens das quasi um ihre Ecke liegende Weserbergland rund um die dortigen größten Städte Hameln, Höxter, Holzminden, Hessisch Oldendorf, Horn-Bad, Blomberg, Beverungen, Brakel, Lemgo, Extertal, Springe, Rinteln, Bad Pyrmont, Lügde, Bodenwerder, Alfeld, Salzhemmendorf und Stadtoldendorf als schnell zu erreichendes und landschaftlich schönes wie vielseitiges Naherholungs- oder Kurzurlaubsgebiet und heute reiseziel für einen spontanen Wellness Kurzurlaub, eine gemeinsames Wellness Wochenende mit dem Partner oder einen revitalisierenden Wellnessurlaub. Gleich zwei Naturparks beherbergt die Region in den beiden Bundesländern Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, den Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln mit seinen bekannten Kletterfelsen, Schau- und Tropfsteinhöhlen, Rad- und Wanderwegen sowie den Naturschutzgebieten „Hohenstein“ und „Saubrink/Oberberg“ und den Naturpark Solling-Vogler mit den riesigen Buchen und Fichtenwäldern, Orchideen und Farnen, Wildbeständen und zahlreichen z.T. sehr selten gewordenen Vogelarten. Wanderer und Radurlauber nutzen gerne und häufig den Weser-Radweg, die passierende deutsche Märchen- und Fachwerkstraße, die Straße der Weserrenaissance, den Europa-Radweg R1 und den Pilgerweg von Loccum nach Volkenroda. Ein sehr populäres Wander- und wegen zahlreicher Kurven auch bei Motorradfahrern beliebtes Ausfahrgebiet ist die Rühler Schweiz am rechten Weserufer bei den Orten Rühle, Golmbach, Reileifzen und Bodenwerder. Dort wird auch jedes Jahr im April das Kirschblütenfest samt Wahl der „Kirschblütenkönigin“ ausgiebig gefeiert.

Rattenfänger, Lügenbaron, Schneewittchen, Rapunzel, Dornröschen: Heimat der Märchen

Das Weserbergland gilt überregional auch als Ursprungsort der oben genannten Märchenfiguren, angesichts der zahlreichen „verwunschen“ wirkenden Burgen und Schlössern lässt sich dies einfach nachvollziehen, bekannte Bauten sind etwa die Burg Polle, Schloss Sababurg, Schloss Bad Pyrmont, Schloss Bückeburg, Schloss Corvey und Schloss Fürstenberg. Im deutschen Märchen- und Weser-Sagenmuseum in Bad Oeynhausen werden auch regelmäßig im Herbst die Märchentage veranstaltet. Auch das kostenlose Rattenfänger-Freilichtspiel jeden Sonntag Mittag auf der Hochzeitshausterrasse in der Altstadt von Hameln, das Münchhausenspiel jeden ersten Sonntag im Monat von Mai bis Oktober in Bodenwerder und das Aschenputtelspiel an jedem dritten Sonntag um 14.15 Uhr von Mai bis September auf der Burg Polle zieht regelmäßig viele Zuschauer an. Mit den traditionsreichen Kur- und Heilbädern Bad Karlshafen, Bad Münder, Bad Oeynhausen und Bad Pyrmont hält die Gegend auch eine dichte Infrastruktur an gesundheitsdienlichen Einrichtungen für einen Kurzurlaub parat. Empfehlenswert und jeweils auf dem neuesten Stand der Technik sind auch die Wesertherme in Bad Karlshafen, die Balitherme in Bad Oeynhausen, die Hufeland Therme in Bad Pyrmont, die Ith-Sole-Therme in Salzhemmendorf und die Tropicana-Badelandschaft in Stadthagen, wo es wie in allen genannten Thermen und Bädern umfangreiche Angebote für Wellness, Massagen, Saunen und Kosmetik gibt.

 

gutscheine wellnessurlaub
Wir vermitteln Ihren Wellnessurlaub, Ihr Wellness-Wochenende und Ihren Kurzurlaub.
Urlaubstelefon: 03834 - 550 650
Mo.-Fr. 8.30-17.30 Uhr
E-Mail
Strich
Wir auf FacebookÜber unsBuchungshinweise ReiseversicherungAGBImpressumDatenschutz
Strich

Geschenkidee: Unsere Gutscheine

Wellness-Gutschein - Wellnessurlaub verschenken

Über unsImpressumAGBDatenschutz