Wellnessurlaub, Wellnesshotels
Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Wellnessurlaub im Thüringer Wald

Es ist nicht schwer zu erraten, in welchem Bundesland die unzähligen Bäume des Thüringer Wald in den Himmel wachsen, ebenfalls recht einfach ist die Anreise für einen Wellnessurlaub oder eine Kurzreise in diese so traditionsreiche Feriendestination, denn das ca. 150 Kilometer lange, etwa 35 Kilometer breite und bis zu knapp 1000 Meter hohe Mittelgebirge mit seinen vielen Wellnesshotels liegt günstig zu erreichen fast mitten im Zentrum Deutschlands.

Wellnesshotels Thüringer Wald

Urlaubs- & Wellnesshotel Friedrichroda

4 Sterne

Urlaubs- & Wellnesshotel

Friedrichroda

Wellnesshotel direkt am Kurpark von Friedrichroda, 1600 m² Wellnessbereich, vielfältige Wellness- & Aktivangebote, 154 Zimmer & Appartements

Hotelbewertung: 4.4 / 5

Wellness- und Berghotel Oberhof

4 Sterne

Wellness- und Berghotel

Oberhof

ruhige und naturnahe Lage, 69 komfortable Hotelzimmer, vielseitiger Restaurant-, Bar- und Loungebereich, Terrassen- und  Außenanlagen, 450 m² Wellnessbereich, Fitness & Bowling, ab Frühjahr 2017: Poollandschaft mit Salzwasserschwimmbad auf 900m²

Hotelbewertung: 4.7 / 5

Urlaubs-, Wellness- und Aktivhotel Schmalkalden

4 Sterne

Urlaubs-, Wellness- und Aktivhotel

Schmalkalden

in grüner Lage am Ortsrand, 49 helle und stilvoll eingerichtete Nichtraucherzimmer, Hotelrestaurant, Gaststube, Bar etc., Schwimmbad, Saunabereich, Sporteinrichtungen

Hotelbewertung: 4.6 / 5

Hotel Tabarz

4 Sterne

Hotel

Tabarz

zentrale aber ruhige Lage im Ortszentrum unweit von Kurpark, Wald und Erlebnisbad "Tabbs", familiäre und gemütliche Atmosphäre, Beauty- & Wellnessbereich, 40 Zimmer

Hotelbewertung: 4.6 / 5

Urlaubsangebote

teiler

Wellness- & Kurzurlaub im Thüringer Wald

Wo schon Goethe gerne frische Kraft in ruhigen Wäldern tankte

Zum Teil sehr alte und traditionelle Städte im Thüringer Wald mit bewegter Vergangenheit wie Eisenach, Suhl, Bad Salzungen, Bad Liebenstein, Schmalkalden, Meiningen, Schleusingen, Hildburghausen, Ilmenau Arnstadt, Saalfeld, Rudolstadt, Sonneberg und Friedrichroda (siehe hier unser Wellnesshotel) liegen mitten in oder nahe bei der Region, große Bekanntheit genießen auch die populären Wintersportorte Oberhof, Zella-Mehlis, Ruhla, Lichtenhain/Bergbahn, Lauscha, Mengersgereuth-Hämmern und Tabarz (siehe hier unser Wellnesshotel). Außer dem oben genannten berühmten deutschen Dichterfürsten verbrachten auch ganz „Normalsterbliche“ bereits im 18. Jahrhundert entspannende Tage in der Gegend, sowohl die mitunter bis heute noch unberührte bzw. besonders geschützte Natur wie etwa im ersten deutschen Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald nördlich von Schleusingen oder die Waltershäuser Vorberge mit ihrem beeindruckenden Naturdenkmal der Marienglashöhle als auch der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale sind noch heute beliebte Ausflugsziele für Natur- und Wanderfreunde. Darüber hinaus ist der Thüringer Wald ein ganzjährg lohnendes Reiseziel für gesunden Wellnessurlaub, für einen vitalisierenden Wellness-Kurzurlaub oder ein spontanes und romantisches Wellness Wochenende zu zweit.

Rennsteig und Rennsteiggarten, Porzellan und Farbglas, Wartburg und Wellness

Die älteste, bekannteste und zu allen Jahreszeiten am stärksten frequentierte der zahlreichen landschaftlich reizvollen Wanderstrecken im Thüringer Wald ist zweifellos der der 170 Kilometer lange und 2010 vom deutschen Wanderverband als Qualitätswanderweg ausgezeichnete Rennsteig von Eisenach nach Blankenstein. Der schon im 14. Jahrhundert als Handelsweg und Heerstraße genutzte Kammweg ist seit 1990 wieder komplett durchgängig, eine historische Sehenswürdigkeit sind die gut 1300 Grenzsteine (Rennsteigsteine) entlang seiner Strecke. Botaniker und Blumenfreunde finden auch sicherlich Gefallen am botanischen Rennsteiggarten in Oberhof, wo knapp 4000 verschiedene Pflanzenarten internationaler Gebirgsflora sowie Modelle eines Kohlenmeilers und einer Köhlerhütte besichtigt werden können. Diese Art der Brennstoffherstellung war einst für die regional stark verbreitete Glas- und Porzellanherstellung von großer Bedeutung, besichtigt werden kann noch heute die Farbglashütte in der Glasbläserstadt Lauscha und die Volkstedter Porzellanmanufaktur, die schon im Jahr 1760 in Rudolstadt gegründet wurde und seither sowie bis heute Tonnen des filigranen und wertvollen Materials produziert. Auch viele Burgen, Schlösser und Festungen findet man im Thüringer Wald, die wohl mit Abstand berühmteste ist sicherlich die Wartburg oberhalb von Eisenach, die die schon als Versteck und Arbeitsplatz des Reformators Martin Luther bei seiner Bibelübersetzung wie auch als Schauplatz der beiden großen nationalen Einheitsfeste 1817 und 1848 diente und nicht zuletzt deshalb seit 1999 zum UNESCO- Weltkulturerbe gehört. Gesundheits- statt Geschichtspflege wird ebenfalls gewissenhaft in der Gegend betrieben, so zu Beispiel im Keltenbad in Bad Salzungen, in der Toskana-Therme in Bad Sulza, in der Avenida-Therme in Hohenfelden, in der Ardesia-Therme in Bad Lobenstein und in der Badewelt „Waikiki“ mit Solebecken in Zeulenroda-Triebes.

gutscheine

Wellness-Hotel-Gutscheine

wellnessurlaub
Wir vermitteln Ihren Wellnessurlaub, Ihr Wellness-Wochenende und Ihren Kurzurlaub.
Urlaubstelefon: 03834 - 550 650
Mo.-Fr. 8.30-17.30 Uhr
E-Mail
Strich
Wir auf FacebookÜber unsBuchungshinweise ReiseversicherungAGBImpressumDatenschutz
Strich

Ihre Urlaubsangebote werden zusammengestellt.