Wellnessurlaub, Wellnesshotels
Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Wellnessurlaub in Süddeutschland

Nachfolgend finden Sie einige von uns vermittelte Wellnesshotels in Süddeutschland. Verbringen Sie mit uns ein paar erholsame Urlaubstage ! Weitere Hotels und Wellnesshotels vermitteln wir u.a. im Schwarzwald und in Bayern.

Wellnesshotels Süddeutschland

Best Western Premier Parkhotel Bad Mergentheim

4 Sterne

Best Western Premier Parkhotel

Bad Mergentheim

in der Ferienregion "Liebliches Taubertal" im nördöstlichen Baden Württemberg,  insgesamt 116 Hotelzimmer, 3 Restaurants, Wellness- & Badelandschaft mit Hallenschwimmbad, Sauna und Fitnessraum

Hotelbewertung: 4.3 / 5

Parkhotel mit Thermen- & Badelandschaft Biberach an der Riß

4 Sterne

Parkhotel mit Thermen- & Badelandschaft

Biberach an der Riß

Hotel mit angeschlossener Thermen-, Bade- und Saunalandschaft in Biberach an der Riß, 119 Zimmer, 6 Restaurants & Bars, 9000 m² Badelandschaft mit 7 Becken, diversen Saunen etc., 200 m² Fitness-Studio

Hotelbewertung: 4.7 / 5

Urlaubsangebote

teiler

Wellness- & Kurzurlaub in Süddeutschland

Die Mainlinie als „Weißwurstäquator“: Wellnessurlaub, Kultur, Kulinarik und Konfession

Mitunter erschweren zwar bestimmte regionale und lokale sowie nicht selten historisch bedingte Besonderheiten und auch Empfindlichkeiten die genaue Einteilung Deutschlands nach den vier Himmelsrichtungen, in Bezug auf Süddeutschland werden jedoch nach allgemeiner Übereinkunft die drei Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Saarland und die beiden Teilregionen Südhessen und die Pfalz als zugehörig angesehen. Während die Zuordnung bei Baden-Württemberg und Bayern aufgrund der Lage im Süden aus geografischen Gründen erfolgt, erklärt sich die Zugehörigkeit des Saarlandes, der Pfalz und Südhessens eher aus der gemeinsamen politischen Vergangenheit, Kultur und vor allem Konfession. So gehörte etwa die Pfalz weit über 100 Jahre zu Bayern, der das heutige Südhessen umfassende Regierungsbezirk Darmstadt ist mehrheitlich katholisch und das Saarland hat nach übereinstimmender ethnologischer Meinung vor allem in Sachen Linguistik und Kulinarik ebenfalls zahlreiche Gemeinsamkeiten mit weiter südlichen Gebieten. Die Rolle einer kulturellen Grenze wird hierbei oft dem Fluss Main und einer von ihm beschriebenen Linie etwa in der Mitte Deutschlands zugeschrieben, humoristisch gewendet wird diese manchmal auch „Weißwurstäquator“ genannt, da diese bekannte bayerische Spezialität nördlich von Frankfurt am Main eher nicht zu den weitverbreiteten Grundnahrungsmitteln gehört.

Wellness zwischen Rhein und Alb, Alpen und Franken, Bodensee und Chiemsee

Genau genommen besitzt Wellnessurlaub und Wellness vor allem in Verbindung mit Wasser besonders in Baden-Württemberg eine teils schon 2000 Jahre alte Tradition, bereits die Römer bauten rund um die heißen Quellen etwa von Baden-Baden erste Anlagen zur Behandlung von Krankheiten. Über 60 Heilbäder und Kurorte gibt es insgesamt im sog. „Ländle“, zu den Bekanntesten mit großen und modernen Wellnesshotels, Kurhäusern und Thermen gehören Bad Bellingen im Landkreis Lörrach, Bad Krozingen und Titisee-Neustadt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Bad Säckingen im Landkreis Waldshut, Bad Überkingen im Landkreis Göppingen, Bad Wildbad (siehe hier unser Wellnesshotel) im Landkreis Calw und Freudenstadt samt Lauterbad (hier vermitteln wir ebenfalls Wellnesshotels) im gleichnamigen Landkreis.
Auch Bayern ist mit natürlichen Heil- und Solequellen reichhaltig ausgestattet, bekannte Orte für entsprechende Anwendungen sind u.a Bad Abbach im Landkreis Kelheim, Bad Aibling, Bad Feilnbach und Bad Endorf im Landkreis Rosenheim, Bad Alexandersbad im Landkreis Wunsiedel, Bad Bayersoien im Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Bad Berneck im Landkreis Bayreuth, Bad Birnbach im Landkreis Rottal-Inn, Bad Füssing und Bad Griesbach im Landkreis Passau, Bad Hindelang Allgäu, Bad Reichenhall in Berchtesgadener Land, Bad Tölz in Oberbayern, Bad Wiessee im Landkreis Miesbach sowie Bad Kissingen in Franken. Auch der Bayerische Wald und der Bodensee laden zu Wellnessreisen, einem Wellnesswochenende oder einer romantischen Wellness-Kurzreise.

Wellnessurlaub an der Saar, im Taunus und an der Weinstraße

Mit den Wellness- und Thermalbädern, Kneipp- und heilklimatischen Kurorten Bad Rilchingen im Regionalverband Saarbrücken, Blieskastel im Saarpfalz-Kreis, Nonnweiler im Landkreis Sankt Wendel und Mettlach-Orscholz und Weiskirchen im Landkreis Merzig-Wadern hält das kleine Saarland eine ebensolche Auswahl bereit. Im Süden von Hessen gelten besonders die einstige „Weltkurstadt“ Wiesbaden und das Heilbad Bad Homburg vor der Höhe im Hochtaunuskreis als bewährte Adressen für einen Kurzurlaub mit Wellnessanwendungen, in der Pfalz Bad Bergzabern im Landkreis Südliche Weinstraße, Bad Bodendorf im Landkreis Ahrweiler sowie Bad Kreuznach und Bad Dürkheim in den beiden jeweils nach ihnen benannten Landkreisen.

gutscheine

Wellness-Hotel-Gutscheine

wellnessurlaub
Wir vermitteln Ihren Wellnessurlaub, Ihr Wellness-Wochenende und Ihren Kurzurlaub.
Urlaubstelefon: 03834 - 550 650
Mo.-Fr. 8.30-17.30 Uhr
E-Mail
Strich
Wir auf FacebookÜber unsBuchungshinweise ReiseversicherungAGBImpressumDatenschutz
Strich

Ihre Urlaubsangebote werden zusammengestellt.